Header-Buch

Bruno Lehmann
Rechtsanwalt, geb. 1934
B
is Dezember 2011 anwaltliche Tätigkeit in der Kanzlei.

  • Juristisches Studium an den Universitäten Münster und Köln.
  • Zweite juristische Staatsprüfung 1967 vor dem Landesjustizprüfungsamt in Düsseldorf.
  • Tätigkeit als Assessor in der Großschadensachbearbeitung der Allianz-Versicherungs-AG in Köln 1968.
  • Dezember 1968 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft und Aufnahme anwaltlicher Tätigkeit in einer Rechtsanwaltskanzlei in Bergheim mit den Schwerpunkten Verkehrsrecht im zivil- und strafrechtlichen Bereich, Arbeitsrecht und Baurecht.
  • Gründung einer eigenen Praxis in Köln mit den weiteren Schwerpunkten im Familien- und Erbrecht 1974.
  • Übernahme der berufsrechtlichen Vertretung der Theaterbeschäftigten in den Grenzen der damaligen Bundesrepublik 1978.
  • Übernahme der Geschäftsführung der Vereinigung deutscher Opernchöre und Bühnentänzer e. V. und Einbindung der Theaterensembles aus den neuen Bundesländern in die Gewerkschaft. Ausweitung des Tätigkeitsgebietes auf Bühnen-, Musik- und Theaterrecht 1989.
  • Abgabe der Geschäftsführertätigkeit 1996 unter Fortführung der juristischen Betreuung der Gewerkschaft und ihrer Mitglieder als Syndikus bis 2007.
  • Tätigkeitsschwerpunkte: Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, allgemeines Vertragsrecht
  • Interessenschwerpunkte: Handelsrecht, Wettbewerbsrecht
  • Zugelassen bei dem Amts-, Land- und Oberlandesgericht Köln.
  • Mitglied im Cartellverband katholischer Studenten.
  • Mitglied im Kölner Anwaltverein.
Bruno Lehmann